Unsere Website verwendet Cookies, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren OK
Bahnhofstrasse 15a, 9450 Altstätten
Tel. 071 722 57 22,

Aktuelles

a

Stütlihus Grabs - Eröffnung

Die Umgebungsarbeiten vom Ersatzbau Stütlihus sind abgeschlossen. Am Tag der offenen Tür Mitte August konnte die Bevölkerung von Grabs die neuen Räumlichkeiten und den Garten besichtigen.

September 2019

a

Moorregeneration Gross Moos, Schwändital

Das Gross Moos ist ein Hoch­moor von nationaler Bedeutung. In der 1. Etappe 1999 wurde als Pilot­projekt ein Graben verfüllt. Nun sollen in einer 2. Etappe weitere drei Gräben auf drei Hektaren mittels Spund­wänden eingestaut werden, um den Wasser­spiegel zu erhöhen und eine Regeneration des Hoch­moors zu erzielen. Die Um­setzung ist im Spät­sommer/Herbst 2019 geplant.

Juli 2019

a

Stütlihus Grabs - Ausführung

Nach rund dreijähriger Planungs­phase wird die Um­ge­bung des Ersatz­baus Stütli­hus in Grabs umgesetzt. Als erstes wurden die Um­gebungs­mauern betoniert, welche den Garten räumlich begrenzen. Der Ab­schluss der Arbeiten ist voraussichtlich Ende Juli.

Juli 2019

a

Studienauftrag 3. Rhonekorrektion

Im Rahmen der dritten Rohne­korrektion wurde eine Studie zur An­ordnung der öffentlichen Frei­räume ausgeschrieben. Es wurden fünf Teams ausgewählt. In der Arbeits­gruppe mit Studio Vulkan, integral ruedi baur zürich, berchtoldkrass space&options bearbeiten wir den Themen­bereich Ökologie, Land­wirtschaft, Wald und Freizeit.

Juli 2019

a

Studienauftrag Landschaftsraum Eich

Zusammen mit Studio Vulkan haben wir die Land­schafts­raum­ent­wicklung Eich erarbeitet. Land­wirt­schaft und Nah­erholung waren Kern­themen des Konzepts. Ausserdem wurde die Integration grosser Infra­struktur­bauten in die Land­schaft geprüft. Der Vor­schlag wurde zur Weiter­be­ar­bei­tung ausgewählt. Im nächsten Schritt steht die Erstellung eines Master­plans an.

Juni 2019

a

Durchlass in der Rheinvorstreckung eingebaut

Am 21. Februar 2019 konnte der Damm­durchlass in der Rhein­vor­streckung erfolgreich eingebaut werden. Der Durch­lass besteht aus einem Maul­profil aus Well­stahl­blech. Der 35 m lange «Fisch­tunnel» ist rund 2.8 m hoch und an der Basis rund 4.0 m breit. Die Idee, die beiden Flach­wasser­zonen im Boden­see und Alpen­rhein miteinander zu vernetzen, stammt aus dem Projekt «Ökologische Auf­wer­tung Vor­streckung Alpen­rhein», welches 2013 von uns, gemeinsam mit dem Umwelt­büro Grabher (umg), ausgearbeitet wurde. Für die Umsetzung des Pilot­projekts durften wir die detaillierte Ausführungs­planung übernehmen und freuen uns einen Beitrag zum Gelingen des Projektes geleistet zu haben.

Februar 2019

a

von B nach A

Unser Büro ist umgezogen! Ab sofort erreichen Sie uns unter der neuen Firmenanschrift:

 

Bahnhofstrasse 15a

9450 Altstätten

 

PS: Wir haben den besten Kaffee!

Januar 2019

a

Landschaftsraum Eich

Die Gebiets­planung des Land­schafts­raums Eich im Gebiet Dietlikon, Bassers­dorf, Brütisellen beinhaltet Frage­stellungen im Spannungs­feld zwischen Land­wirt­schaft, Nah­erholung und Infra­struktur. Zusammen mit Studio Vulkan bearbeiten wir diese komplexe Aufgabe im Rahmen eines Studien­auftrages. Es soll aufgezeigt werden, wie eine Land­schaft im sich schnell verdichtenden Siedlungs­raum und unter Einbezug neuer, grosser Infrastruktur­vorhaben weiter­entwickelt werden kann.

Januar 2019

a

The Park - Erholungsraum Butzenbüel

Auf dem Butzenbüel, beim Flug­hafen Zürich, entsteht der Frei­raum für die Über­bauung "The Circle". Geplant ist ein Neben­einander von Natur­schutz­flächen und Erholungs­nutzungen.

Das Projekt wurde zusammen mit Studio Vulkan, Zürich entwickelt und geht jetzt in die Um­setzung. Auftrag­geberin ist die Flug­hafen Zürich AG. OePlan verantwortet

den Teil Natur­schutz­flächen mit Halb­trocken­rasen, Fromental­wiesen, Feucht­gebieten und Offen­wald in allen Phasen der Projektierung und Ausführung.

Januar 2019

a

Natur, Landschaft, Armee (NLA)

Wir betreuen seit Ende 2018 die NLA-Konzepte der Waffen- und Schiess­plätze in den Kantonen St. Gallen, Thurgau, Glarus, Appenzell Inner- und Ausser­rhoden und Schaff­hausen. Dies beinhaltet Fach­beratung, Controlling und Re­vision der bestehenden Konzepte. Der Auftrag wird in einer Planer­gemeinschaft mit der planikum GmbH abgewickelt.

 

Januar 2019