Unsere Website verwendet Cookies, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren OK
Bahnhofstrasse 15a, 9450 Altstätten
Tel. 071 722 57 22,

Aktuelles

a

1. Rang Wettbewerb Klosterinsel Rheinau

Die ehemalige Kloster­anlage auf der Insel Rheinau wird seit 2009 saniert und umgenutzt. Um das Nord­ufer und den Spitz­garten in das Gesamt­konzept zu integrieren wurde ein Projekt­wettbewerb ausgeschrieben. Zusammen mit Krebs und Herde Landschafts­architekten, Daniel Pelagatti und Park Architekten hat OePlan das Projekt "Millefleurs" entwickelt. OePlan hat die Fach­bereiche Land­schafts­entwicklung, Arten­förderung und Wasser­bau bearbeitet.

(Visualisierung: Krebs und Herde Landschafts­architekten)

September 2022

a

Publikumspreis

An der Finissage des Kunstprojekts "Das Paradies findet statt" wurde dem Team OePlan der Publikumspreis verliehen. Dies wurde beim anschliessenden Apéro mit reichhaltigem Buffet gefeiert. Herzlichen Dank nochmals an Ingrid Berney, Karin Thür und Kläus Büchel, ohne die 'lost paradise' nicht hätte entstehen können.

(Foto: kulturforum Berneck)

Juni 2022

a

Studienauftrag Ersatzbau KVA Thurgau

Der Verband KVA Thurgau plant den Ersatz der Anlage in Weinfelden. Vier Teams aus den Fach­bereichen Architektur-, Bauingenieur- und Landschafts­architektur haben Vorschläge für die Ersatz­anlage entwickelt. Der Projekt­perimeter liegt in einem landschaftlich und ökologisch sensiblen Gebiet, wodurch eine vertiefte Auseinandersetzung mit Land­schafts­bild und ökologischen Werten gefordert wurde

Zusammen mit Staufer & Hasler Architekten AG und Conzett Bronzini Partner AG hat OePlan ein Projekt eingereicht. Wir haben den Fach­bereich Landschaft, Umgebungs­gestaltung und Ökologie bearbeitet, der durch die Jury gewürdigt wurde.

Juni 2022

a

Wettbewerb Basel St. Louis Park

Zusammen mit Krebs und Herde Landschafts­architekten und Bunterhund Illustration KLB haben wir beim Gestaltungs­wettbewerb Saint-Louis-Park, Basel den 3. Rang erreicht. Die Jury würdigt den hohen Detaillierungs­grad des Entwurfs und die vertiefte ökologische Auseinander­setzung.

Visualisierung und Projekt­pläne: Krebs und Herde Landschafts­architekten

Juni 2022

a

Lost paradise in Berneck

Am 29. April wurde uns der 3. Platz des Pomo d'oro für das Projekt "lost paradise" verliehen. Vom 29. April bis 26. Juni 2022 ist in Berneck SG die Garten- und Kunstausstellung "Das Paradies findet statt". OePlan hat zusammen mit Ingrid Berney, Illustratorin aus Zürich und Karin Thür, Kunstschaffende aus Altstätten einen von acht Gärten gestaltet. Die Gärten können frei besichtigt werden. An den Wochenenden vom 7./8. Mai und 4./5. Juni finden geführte Rundgänge statt und die Künstler- und Gartenteams sind vor Ort. Wir freuen uns auf einen Besuch. Weitere Informationen zum Projekt finden Sie unter: www.dasparadiesfindetstatt.ch

Mai 2022

a

ALG Fahrmad aufgewertet

Im Februar 2022 wurde das regional bedeutende Amphibienlaichgebiet Fahrmad in Diepoldsau (SG) aufgewertet. Die teilweise stark verlandeten Weiher wurden nachgebaggert. Zusätzlich wurden neue, unterschiedlich grosse Gewässer ins Grundwasser gegraben. Das Gebiet ist Lebensraum und Laichgewässer für Kammmolch, Erdkröte und weitere Amphibien sowie Libellen. Damit dies langfristig so bleibt, wird ein Pflegekonzept erstellt.

April 2022

a

Aufwertung Mösli

Für das national bedeutende Amphibien­laichgebiet Mösli in der Gemeinde Benken (SG) hat OePlan 2019 ein Aufwertungs­konzept erarbeitet. Basierend darauf wurde ein Projekt erstellt, welches in zwei Etappen (2020/ 2021) umgesetzt wurde. Ziel ist die langfristige Erhaltung des Gebietes und die Förderung der Lebens­räume mit ihren typischen und seltenen Arten. Dazu wurden diverse neue Klein­gewässer angelegt, aber auch bestehende Gewässer fischfrei gemacht und umgestaltet. Ein neuer Klein­tier­tunnel verbindet die Teil­lebens­räume nördlich und südlich der Linth­bett­strasse.

November 2021

a

Schutzverordnung Rorschacherberg

Die Gemeinde Rorschacher­berg überarbeitet die Orts­planung. OePlan bearbeitet den Fach­bereich Natur und Land­schaft. Dies beinhaltet unter anderem die Schutz­verordnung in welcher schützenswerte Hecken, Einzel­bäume und Lebens­räume inventarisiert werden. Zudem werden die Freiräume und der Siedlungs­rand erfasst und bewertet.

Die Bearbeitung erfolgt in engem Austausch mit der Orts­planungs­kommission und mit ERR (Raumplaner).

September 2021

a

Bachoffenlegung Rälimoos

Im Auftrag des Tief­bauamts Appenzell Ausserrhoden hat OePlan ein Vor­projekt für die Offen­legung zweier Bäche in der Gemeinde Bühler AR erarbeitet. Nach der Vernehmlassung mit der Gemeinde und den zuständigen kantonalen Ämtern erarbeiten wir das Bauprojekt.

September 2021

a

Seeuferrevitalisierung Ennet Aa

Die Halb­insel Ennet Aa wurde vor 50 Jahren mit Aushub aus dem Auto­bahn­bau bei Altendorf künstlich geschüttet. Das Ufer war stark erodiert. Die Revitalisierung des hart verbauten Ufer­abschnittes erfolgte als ökologischer Ausgleich zur Aufzonung der Bauten um das Hafen­becken. Landseitig wurde das Ufer abgeflacht. Durch den Einbau von Buhnen wird die Strömung in Ufernähe und die Abdrift von Material verringert. In beruhigte Zonen wurden Schilf­soden gepflanzt.

Projektleitung: OePlan

Vorprojekt: Bachelorarbeit HSR, Institut für Lanschaft und Freiraum (ilf)

Örtliche Bauleitung: D. Mächler, Lachen

August 2021