Unsere Website verwendet Cookies, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren OK
Schützenstrasse 15, 9436 Balgach
Tel. 071 722 57 22,

Kartierung Flora und Fauna

Daten über Pflanzen- und Tierbestände sind wichtige Grundlagen für ökologische Planungen. Wir verfügen über gute floristische Kenntnisse und sind faunistisch auf Tagfalter, Libellen, Heuschrecken, Amphibien, Reptilien, Vögel und Makrozoobenthos spezialisiert. Für weitere Artengruppen ziehen wir Spezialistinnen und Spezialisten aus unserem Netzwerk bei.

 

 

a

Referenzen

Kartierung Vegetation, Tagfalter, Heuschrecken, Libellen, Vögel Flachmoore Wollerau SZ b

In der Gemeinde Wollerau liegen drei Flachmoore von nationaler Bedeutung. Wir wurden mit der Planung und Durchführung einer umsetzungsorientierten Kartierung der Vegetation und ausgewählter Tiergruppen (Tagfalter, Libellen, Heuschrecken, Vögel) dieser Flachmoore beauftragt. Aufgrund der vorkommenden Vegetationstypen und Zielarten wurden Vorschläge zur Aufwertung der Flachmoore formuliert.

 

Grundlagenerhebungen UVP Erweiterung Kalkfabrik Netstal GL b

Im Bereich der geplanten Erweiterung der Kalkfabrik erhoben wir für die Umweltverträglichkeitsprüfung Grundlagendaten. Gleichzeitig wurde auf dem heutigen Abbauareal das Lebensraumpotential für eine künftige Endgestaltung abgeschätzt. Erfasst wurden Vögel, Tagfalter, Heuschrecken und Reptilien. In Zusammenarbeit mit einem Forstexperten wurden auch die Waldstandorte kartiert.

 

 

Rote Liste Tagfalter und Libellen, BAFU b

Rote Listen sind anerkannte wissenschaftliche Gutachten, in denen der Gefährdungsgrad von Arten dargestellt ist. Für die Interessenabwägung nach Natur- und Heimatschutzgesetz sind sie eine wichtige Grundlage. Rote Listen werden in der Schweiz im Auftrag des Bundesamtes für Umwelt (BAFU) von Fachpersonen erstellt. Wir kartierten diverse Kilometerquadrate im Rahmen der Aktualisierung der Roten Listen der Tagfalter (2009-2011) und Libellen (2012-2015).

 

 

Kontaktpersonen

Rotach Andreas
Umweltnaturwissenschafter ETH

Stieger Rolf
Landschaftsarchitekt HTL