Unsere Website verwendet Cookies, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren OK
Schützenstrasse 15, 9436 Balgach
Tel. 071 722 57 22,

Bodenkundliche Baubegleitung BBB

Der Schutz des Bodens bildet heute bei vielen Bauprojekten ein zentrales Element. Je früher eine BBB in den Prozess eingebunden wird, desto effizienter kann der Bodenschutz in den Projektablauf integriert werden. Unser interdisziplinäres Team begleitet den Prozess vom Bodenschutzkonzept über das Submissionsverfahren bis hin zur Bauausführung.

 

 

a

Referenzen

Neubau Entwässerungskanal und Milchviehstall, Strafanstalt Saxerriet, Salez SG: Bodenschutzkonzept und BBB b

Der Neubau des Milchviehstalls für die Strafanstalt Saxerriet erforderte eine neue rund 250 m lange Entwässerungsleitung. Aufgrund der hohen Lage des Vorfluters verläuft die Leitung teilweise auf dem Gelände. Der sensible Boden im Saxerriet und die erforderlichen Terrainanpassungen bewegten das Hochbaudepartement des Kantons St. Gallen dazu, eine bodenkundliche Baubegleitung heranzuziehen. Der Fokus der BBB lag im Schutz des vorhandenen Halbmoorbodens vor Verdichtungen. Das vorgängig ausgearbeitete Bodenschutzkonzept ermöglichte der Bauleitung und dem Unternehmer ihre Arbeitsabläufe auf die Vorgaben des Bodenschutzes abzustimmen.

 

 

UBB Pumpspeicherkraftwerk Samina, Vaduz/ Triesenberg FL b

Die Liechtensteinischen Kraftwerke LKW bauten ihr Kraftwerk Samina zu einem Pumpspeicherkraftwerk um. Die UBB stellte sicher, dass die geltenden Gesetze, Verordnungen und Wegleitungen im Umweltbereich eingehalten und die konkreten Projektauflagen fachgerecht umgesetzt wurden. Während vier Jahren unterstützten wir die Bauherrschaft und die Bauleitungen bei der Umsetzung von Massnahmen, welche dem Schutz der Umwelt dienen.

 

 

 

 

 

Abbaustandorte und Deponien JMS: BBB diverser Projekte b

Die Firma JMS betreibt verschiedene Kiesabbau- und Deponiestandorte in den Bezirken See und Gaster. Wir begleiten diese Projekte seit Jahren in der Umsetzungsphase im Bereich Boden und Rekultivierung. Der Umstellungsprozess der Firma im Bereich des Maschinenparks und dem grundsätzlichen Arbeitsvorgang konnte begleitet werden. Die direkte Umlagerung von abgetragenem Bodenmaterial auf Rekultivierungsflächen zeigt gute Erfolge.

 

 

 

 

Renaturierung Liechtensteiner Binnenkanal, Vaduz FL: BBB b

Die Renaturierung des Liechtensteiner Binnenkanals in Vaduz hatte grosse Erdbewegungen zur Folge. Die bodenkundliche Baubegleitung wurde erst kurz vor der Bauphase miteinbezogen. Es konnte daher kein vorgängiges Bodenschutzkonzept ausgearbeitet werden. Massnahmen zum Bodenschutz wurden auf den regelmässigen Baustellenbesuchen und Bausitzungen besprochen. Durch die Installation der Tensiometerstation konnten Rückschlüsse auf die Tragfähigkeit des Bodens gezogen werden. Bodenrelevante Arbeiten wurden stets von der BBB freigegeben.

 

 

Kontaktpersonen

Rotach Andreas
Umweltnaturwissenschafter ETH

Tomaselli Lukas
DI Kulturtechnik und Wasserwirtschaft, BOKU