Unsere Website verwendet Cookies, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren OK
Schützenstrasse 15, 9436 Balgach
Tel. 071 722 57 22,

Aktuelles

a

Wettbewerb Arkadenplatz Davos

Zusammen mit dem Architekturbüro Barão-Hutter hat Oeplan beim Ideenwettbewerb "Arkadenplatz Davos" einen Beitrag eingereicht.

Die Jury zeichnete das Projekt mit dem 1. Rang aus und hat es zur Weiterbearbeitung empfohlen.

Wir erarbeiten das Vorprojekt zum Arkadenplatz mit angrenzendem Kino- und Kulturraum gemeinsam mit Barão-Hutter.

Visualisierung: Barão-Hutter

May 2018

a

Aufwertung Schlosshügel Sargans

Im April 2018 wurden erste Aufwertungsmassnahmen auf dem Schlosshügel realisiert. Zivildienstleistende der Stiftung Umwelteinsatz Schweiz sanierten eine grossteils zerfallene Trockenmauer fachgerecht. Eine weitere Massnahme bestand darin, den schon länger nicht mehr Wasser führenden und standortfremden Folienweiher zu entfernen. Auf dem wiederhergestellten Terrain entsteht nun eine Magerwiese.

Ein zweiter Schwerpunkt der Arbeiten bildete die Regulierung des Gemeinen Flieders und die Auflichtung des Waldes.

Es ist geplant den Steilhang künftig mit Ziegen zu beweiden. Ausserdem werden weitere Trockenmauerstücke saniert. Dadurch wird ein Kulturgut erhalten und zugleich Lebensraum für gefährdete Arten wie die Schlingnatter geschaffen.

May 2018

a

Studienauftrag HSG

Für den Neubau des HSG Learning Centers wurden acht Teams zu einem Studienauftrag eingeladen. Die Architekten Barão-Hutter haben eine 3-geschossige Säulenhalle als Erweiterungsbau entworfen. Oeplan hat beratend mitgewirkt bei der Umgebungsgestaltung.

Visualisierung: Barão-Hutter

April 2018

a

Stadtbach Bischofszell

Die Bauarbeiten am Projekt "Abwassertechnische Sanierung und Stadtbach Bischofszell" sind abgeschlossen. Als letztes Bauteil des Projektes konnte der Weiher in Betrieb genommen werden.

Das System mit Stadtbach, Waldtobelbach, Weiher, Wassertreppe und Entlastungskanal hat sich bei den ersten Starkniederschlagsereignissen bewährt.

Wir sind gespannt, wie sich die neuen Gewässer als Lebensräume langfristig entwickeln werden.

October 2017

a

Wettbewerb Zentrum Au

Zusammen mit den Architekten Ernst Züst und Mario Bänziger haben wir einen Beitrag für den Gestaltungswettbewerb Dorfzentrum Au eingereicht.

Das Projekt wurde mit dem 4. Preis ausgezeichnet.

Aus dem Jurybericht:

Das Projekt weist in der Konzeption der öffentlichen Räume und der Einbeziehung der öffentlichen Gebäude – auch der bestehenden Schule, Mehrzweckhalle, Turnhalle – große Qualitäten und Reife auf.

 

August 2017

a

Aufwertung Äschensee Elm, Glarus Süd

Der Äschensee in Elm ist in den vergangenen 20 Jahren zunehmend verlandet. Als vielfältiger Lebensraum und als Zeuge des Bergsturzes von 1881 soll die offene Wasserfläche erhalten bleiben. Ende 2016 wurde der Äschensee deshalb erneut ausgebaggert. Ein neu erstellter Sandfang am Williwanggbach hält feine Sedimente zurück und hilft somit die Verlandung zu verlangsamen.

Gleichzeitig wurde der angrenzende Froschengraben als Amphibienstandort aufgewertet. Ein neuer Holzsteg und Sitzbänke laden die Besucher zum Verweilen ein.

August 2017

a

Seeuferweg Rorschacherberg

Der Seeuferweg auf dem Gebiet der Gemeinde Rorschacherberg weist im Gebiet Neuseeland eine Lücke auf. In einer Projektstudie 2012 wurden Varianten der Linienführung aufgezeigt. Nun wird die Wegführung auf einer ufernahen Aufschüttung im See weiterverfolgt. OePlan wurde mit der technischen und ökologischen Überprüfung und Ausarbeitung dieser Fussweg-Variante beauftragt. Die gleichzeitige Erarbeitung des UVB ermöglicht, dass die ökologischen Belange in die Projektierung einfliessen können.

August 2017

a

Entwicklungskonzept Hinteres Klöntal

Das Hintere Klöntal besticht durch seine einzigartige Landschaft und Natur. Es ist ein beliebtes Ausflugsziel für Familien, Naturliebhaber, Wanderer und Biker. Damit verbunden sind Konflikte zwischen Infrastruktur, unterschiedlichen Nutzungen und Interessen, Natur- und Landschaftsschutz, raumplanerischen Aspekten sowie allgegenwärtigen Naturgefahren.

OePlan erarbeitet zusammen mit Nüesch und Partner das „Entwicklungskonzept Hinteres Klöntal“. Darin werden die verschiedenen Nutzungen und Konflikte analysiert und beurteilt. Basierend auf der Analyse werden unterschiedliche Nutzungsszenarien ausgearbeitet und Ideen für eine mögliche Entwicklung des Hinteren Klöntals aufgezeigt.

August 2017

a

Stadbach Bischofszell - Teilprojekt abgeschlossen

Die Bauarbeiten am Projekt "Stadtbach Bischofszell" schreiten voran. Das Teilprojekt Rosengarten ist fertiggestellt und konnte im Rahmen der Rosenwoche eröffnet werden. Der Abschluss der Arbeiten am Stadtbach und Stadtweiher erfolgt bis Ende September 2017.

July 2017

a

Wohnüberbauung Senza Pensieri - Au

Cristuzzi Architektur AG hat die beiden Mehrfamilienhäuser am Südhang in Au geplant. OePlan hat die Umgebungsgestaltung und die Bepflanzung projektiert.

Der Hof zwischen den Häusern bietet einen Treffpunkt mit Aussicht übers Rheintal. Die Pflanztröge fassen den Hof und schaffen gleichzeitig eine Grenze zu den privaten Terrassen.

July 2017